Turnverein Hagenow 1990 e.V.
Turnverein Hagenow 1990 e.V.
Rehabilitationssport
 
Definition

Laut dem Deutschen Behindertensportverband lautet die Definition: „Rehabilitationssport wirkt mit Mitteln des Sports ganzheitlich auf Menschen mit Behinderung ein. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand des Betroffenen abgestimmt.“ Diese gesetzlich definierte Leistung können alle Menschen mit Behinderung nutzen. Die Qualität wird durch die betreuenden Ärzte und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt, wobei Art und Intensität des Rehasports anhand der Verordnung in enger Abstimmung festgelegt werden.

 

Ziel

Ziel ist es, Ausdauer, Kraft   und   Koordination zu trainieren. Die Flexibilität zu verbessern und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Hilfe zur Selbsthilfe heißt die Devise. Die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit soll gefordert werden.

Der Teilnehmer erlernt spezielle Übungen, die ihn zum regelmäßigem Sport zu Hause oder besser noch in der Gruppe motivieren und damit seinen Rehabilitationserfolg unterstützen, es gilt die eigenverantwortliche Durchführung des Bewegungstrainings zu fördern und nachhaltig zu sichern.

 

Wer kann das Angebot nutzen?

Die Leistung eines Rehasportangebotes kann jeder nutzen. Der behandelnde Arzt muss diese jedoch verordnen. Die Verordnung greift nicht das Budget des Arztes an und dient allein den betroffenen Patienten.

Aktuelle Angebote

 

CrossFit

mittwochs

19.00 bis 20.00 Uhr

 

mit Christian Timari

___________________________

 

Zumba

montags

20.00 bis 21.00 Uhr

 

mit  Sabine Dekker

___________________________

 

Tischtennis

 

mittwochs

14.15 bis 16.00 Uhr

 

Freizeitsport für jederman

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turnverein Hagenow 1990 e.V.